Agoraphobie

 

Sie wird auch Marktplatzangst genannt. Diese Angst tritt an "bestimmten Orten" auf, welche der Betroffene dann aus diesem Grunde meidet. In schweren Fällen kann sogar die eigene Wohnung nicht mehr verlassen werden. Dieses Beschwerdebild wird auch Platzangst genannt. Allen diesen Situationen ist gemeinsam, dass die Betroffenen, im Falle des Auftretens der Angst, nicht schnell genug flüchten könnten oder das Hilfe nicht schnell genug verfügbar wäre. Die Betroffenen zeigen ein starkes Vermeidungsverhalten vor diesen möglichen Situationen.

 

  • Meiden öffentlicher Plätze

  • Meiden von Menschenmengen

 

Als Möglichkeit der Kompensation ist man oft auf eine Begleitperson angewiesen. Viele dieser Menschen sind so stark in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt, dass sie ihren beruflichen und privaten Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können.

 

Die Hypnose kann Betroffene dabei unterstützen, Wege aus der Platzangst zu finden.

Der Patient wird in der Hypnose sehr behutsam an die angstauslösende Situation herangeführt. Dadurch kann er erkennen, dass er dieser Angst nicht ohnmächtig ausgeliefert sein muss.

 

 

Hilfe bei:

Schulangst, Zahnarztangst, Flugangst, Höenangst, Platzangst, Spinnenangst, Schüchternheit, Prüfungsangst, Angst vor der Angst, Spritzenangst, Angst vor Blut, Angst vor Wasser, Angst vor Schlangen, Angst vor Hunden, etc.

 

Von Fulda aus, erreichen Sie mich mit dem Auto oder dem Bus in ca. 15 min.